Secumar Arkona 220

Artikelnummer: BOH16375

Leichte und flach gefaltete 150N Rettungsweste nach DIN EN ISO 12402-3 für den universellen Wassersporteinsatz. Bewährtes Einsteigermodell im Freizeitbereich in klassischem Design. Maximale Auftriebskraft in der 150N-Klasse.

Kategorie: Aufblasbare Rettungswesten


155,90 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (3-5 Tage (Standard))

sofort verfügbar

Lieferzeit: 6 - 8 Werktage



Leichte und flach gefaltete 150N Rettungsweste nach DIN EN ISO 12402-3 für den universellen Wassersporteinsatz. Bewährtes Einsteigermodell im Freizeitbereich in klassischem Design. Maximale Auftriebskraft in der 150N-Klasse.

Ausstattung und Funktionsdesign

Die kompakt gefaltete Rettungsweste ARKONA 220 mit abnehmbarer Schutzhülle verfügt über eine Einzel-Auftriebskammer. Durch die flache Faltung trägt die Weste kaum auf, wodurch optimale Bewegungsfreiheit garantiert ist. Wenn die Rettungsweste aufgeblasen ist, justiert sich der Rückengurt automatisch und sichert einen optimalen Sitz.

Das Plus an Auftriebskraft

Die Universal- und Einsteigerweste ARKONA 220 ist mit einer größeren CO2- Patrone ausgerüstet, so dass eine erhöhte Auftriebskraft von 220 Newton den Verunglückten Richtung Wasseroberfläche drückt und ihn dort in einer stabilen Wasserlage hält. Das Plus an Kraft bringt ein Plus an Sicherheit.

Die SECUMAR Arkona 220 besitzt eine separate, austauschbare Schutzhülle. Sie ist für den universellen Einsatz im Freizeitbereich entwickelt worden.

Vorzüge:

  • Klassisches Design.
  • Maximale Auftriebskraft in der 150N-Klasse.
  • Bewährtes Einsteigermodell.
  • Seitlicher Versteller mit Gurtband zum einfachen Lösen.
  • Weiße reflektierende Paspel auf der Schutzhülle.

Tragekomfort und Bewegungsfreiheit

  • Die Rettungsweste liegt eng am Körper und behindert den Träger nicht.

An- und Ablegen

  • Das An- und Ablegen der Rettungsweste ist durch den Frontverschluss sehr einfach, sie wird angezogen wie eine normale Jacke und mit dem patentierten SECUMAR-Clickverschluss sicher verschlossen.

Wartungsfreundlichkeit

  • Die separaten Bauteile Schwimmkörper und Schutzhülle können voneinander getrennt werden, so dass die Schutzhülle einzeln ersetzt werden kann.

Zu Grunde liegende Normen

  • Europäische Norm DIN EN ISO 12402-3 (Rettungsweste der 150N-Leistungsklasse),
  • DIN EN ISO 12401 (integrierter Lifebelt/Harness).

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: